Lesepatenschaft

www.lesepatenschaft.com

Ziel der Lesepatenschaft ist es, Leseschwächen abzubauen und das Leseverständnis der Schüler_innen zu fördern. Jede Patin bzw. jeder Pate übernimmt für zwei Schüler_innen die Patenschaft und liest mit ihnen gemeinsam ein Buch.

Wir freuen uns, dass Sie sich als Lesepate engagieren möchten. Wir vereinbaren ein Treffen und können Ihnen alle Fragen beantworten. Sie erreichen unseren Obmann Karl Deiters unter 0664 / 10 60 631

Die Lesepaten arbeiten an den beiden Volksschulen und an der Neuen Mittelschule 2 Wörgl.
Die Stunden finden in den Räumlichkeiten der Schule statt.

Sie betreuen das ganze Schuljahr 2 gleiche Schüler_innen.

Die Lesepaten betreuen die Schüler_innen von Oktober bis Juni.
An unterrichtsfreien Tagen (Herbstferien, Weihnachtsferien …) findet auch keine Lese-Stunde statt.
Die Lese-Stunde ist einmal pro Woche an einem Vormittag. Immer am selben Wochentag und zur selben Uhrzeit.

Kein Problem. Die Schüler_innen bleiben dann einfach im Unterricht in der Klasse.

Kein Problem. Sollten Sie z.B. einen mehrwöchigen Urlaub planen, kann ein anderes Mitglied der Lesepaten Ihre Stunden in dieser Zeit übernehmen.

Einführungsseminar

gemütliches Zusammensein (Lesepaten-Stammtisch, Ausflug, Erfahrungsaustausch usw.)

 

Chronik

Die Lesepatenschaft wurde im Schuljahr 2008/2009 von Klaus Sedlak und Hans Gwiggner ins Leben gerufen.

Vorstand 2014-2018