Es wird gegartelt! – Projekt “Essbare Stadt”

Im April durften die Klassen 1B und 1A der Mittelschule 2 Wörgl in Zusammenarbeit mit dem Verein Komm!Unity am Projekt „Essbare Stadt“ in der neuen Südtiroler Siedlung in Wörgl teilnehmen.

Dabei konnten die Schüler und Schülerinnen ihren grünen Daumen unter Beweis stellen.

Sie pflanzten mit großer Begeisterung Beerensträucher und verschiedene Gemüsesorten, sowie Kräuter in Blumenbeete beim Jugendtreff in der Josef-Steinbacher-Straße. Es entstanden Beete mit köstlichem Allerlei. Diese Beete stellen nun einen Raum der Begegnung für Jung und Alt dar.

Unterstützt wurden sie von den Biologielehrerinnen Jasmin Oberhauser und Barbara Brunner, Walter Gwiggner, der die Pflanzen zur Verfügung stellte, und dem Team vom Verein Komm!Unity Sebastian Feiersinger, Ramon Kohlmann und Nina Flatscher.