Schulbetrieb nach den Semesterferien

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Wie Sie aus den Medien entnommen haben, startet der Unterricht an der Schule wieder nach den Semesterferien am MO, 15.02.’21.

Schulbetrieb in Mittelschulen, der AHS-Unterstufe und in Polytechnischen Schulen – wichtige Informationen zum Schulbetrieb zusammengefasst:

„Schichtbetrieb“ für alle Schülerinnen und Schüler:

Die Klassen werden in 2 Gruppen (Gruppe A/ Gruppe B) eingeteilt. Die Gruppeneinteilung wird den Schülerinnen und Schülern von ihren Klassenvorständen mitgeteilt. Die Einteilung wird auch in Google Classroom abgespeichert, wo Sie und Ihr Kind jederzeit nachsehen können. 

Gruppe A und Gruppe B befinden sich abwechselnd im Präsenzunterricht. Am Freitag findet der Unterricht für beide Gruppen im Distance Learning statt.

Falls es aus beruflichen oder familiären Gründen nicht möglich ist, Ihr Kind zuhause zu betreuen, kann eine Betreuung an der Schule in Anspruch genommen werden. Um eine entsprechend sichere Betreuung anbieten zu können und aufgrund der begrenzten Räumlichkeiten in der Schule, bitten wir Sie, von dieser Möglichkeit wirklich nur dann Gebrauch zu machen, wenn es für Sie dringend notwendig ist. Anmeldungen können in den Semesterferien per Email an die Direktion geschickt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme am Schulbesuch ist die Teilnahme an den “Eintritts”-Selbsttests:

Die Schüler_innen und Schüler werden in der Schule mittels Schnelltest getestet. Die Kinder führen den Test selbst durch, eine Lehrperson beaufsichtigt die Testung. Alle Schülerinnen und Schüler, die in die Betreuung oder zum Unterricht in die Schule kommen, sind verpflichtet, einen Schnelltest durchzuführen. Der Schnelltest ist 48 Stunden gültig. Falls ein Kind aufgrund des Betreuungsangebotes an mehr als 2 Tagen an der Schule sein sollte, wird es ein weiteres Mal getestet. Sollte ein Kind in den letzten 6 Monaten bereits an Corona erkrankt gewesen sein, ist nach Vorlage einer ärztlichen Bestätigung eine Testung nicht mehr erforderlich.

Sollten Sie mit einer Testung Ihres Kindes nicht einverstanden sein, kann das Kind weiterhin nur über Distance Learning unterrichtet werden und nicht am Präsenzunterricht teilnehmen bzw. nicht für die Betreuung angemeldet werden. Schüler/innen, die im Home Schooling bleiben, erhalten durch die Lehrer/innen Arbeitsaufträge für die Arbeit zuhause. Bitte geben Sie uns unbedingt per Email unter kristenteam@mittelschule2.at Bescheid, falls Sie sich dazu entschieden haben, Ihr Kind nicht in die Schule zu schicken. 

Im gesamten Schulgebäude gilt weiterhin Maskenpflicht. Für
das Durchlüften der Klassenräume und kurzen „Maskenpausen“ wird gesorgt.


Elternbrief von Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann: 

HBM_Elternbrief_Sek_I_Polytechnische_Schulbetrieb_FINAL

Elternbrief von Landesrätin Dr.in Beate Palfrader:
Informationsschreiben zur Testung_Eltern