Happy Coding

Am letzten Tag vor den Semesterferien gab es für die Schüler_innen der 3B einen Workshop mit micro:bit Controller, die vom Land Tirol zur Verfügung gestellt wurden.  Nachdem die Schüler_innen schon Programmier-Kenntnisse aus dem Informatikunterricht hatten, konnte gleich ein Programm für den Physikunterricht zur Temperaturmessung geschrieben werden. Gegen Ende des Workshops wurden in Eigenregie Programme bzw. Spiele entwickelt.

Der micro:bit ist eine Platine, auf der ein Mikroprozessor und weitere elektronische und mechanische Bauteile angebracht sind. Es handelt sich dabei nicht um einen vollwertigen Computer, der autonom genutzt werden kann. Für die Programmierung wird ein Computer mit Internetzugang benötigt.

Die Schüler_innen arbeiten mit dem Browser Google Chrome, weil man damit eine direkte Verknüpfung zum Controller herstellen und dadurch effizienter arbeiten kann: man spart sich das Downloaden und Hochladen der fertigen Programme 😉

Die Controller gibt es bei Amazon um 24 Euro.