Kein Einkaufsstress am Schulanfang

Für viele Eltern ist der Hefteinkauf am Schulanfang mit viel Aufwand und Unsicherheit verbunden: Gedränge vor den Regalen, lange Schlangen an den Kassen und Rätselraten, ob man auch die richtigen Heftformate und Umschläge gekauft hat. Das verunsichert viele Eltern.

Für Eltern und Schüler an der Neuen Mittelschule 2 in Wörgl gehört das seit vielen Jahren der Vergangenheit an. Die Klassenvorstände übermitteln den Bedarf an Heften für jede Klasse maßgeschneidert an den ortsansässigen Schreibwarenhändler Zangerl.
Dieser beliefert die Schule zeitgerecht. „Dieses bewährte System spart Geld und Zeit“, zieht Direktor Hubert Kronberger, MA, Bilanz.

Die Schüler haben die Hefte ab der ersten Unterrichtsstunde zur Verfügung.