Lesepatenschaft an der Hauptschule 2

Auf Initiative von Klaus Sedlak unterstützen mittlerweile 12 Wörglerinnen und Wörgler in ihrer Freizeit leseschwache Kinder an der Hauptschule 2.

Vor allem Kinder mit Migrationshintergrund haben oftmals Lese- und Lernschwächen verbunden mit mangelnden Deutsch-Kenntnissen, was die Erreichung des Lernziels beeinträchtigt und oft sogar überhaupt in Frage stellt. Durch das uneigennützige Engagement der Lesepaten und -patinnen, welche immer zu zweit jeweils 4 Kinder betreuen, wurden bereits deutliche Fortschritte erzielt.

Direktor Hubert Kronberger und der Lehrkörper der HS2 unterstützen die Aktion und schätzen sie als wertvolle Ergänzung des Schulunterrichts. Bei einer Vorstellung des Projekts vor den Medien am Freitag Nachmittag durfte ich mich bei den engagierten Lesehelfern im Namen der Stadt Wörgl mit einem Einkaufsgutschein persönlich bedanken.

Verfasst von Arno Abler