Filme

Aktuelle Filme

Wir nutzen das Portal von Vimeo.

2015/16

  • Berufsfestival

    Die Schüler der NMS 2 Wörgl informierten sich beim Berufsfestival der Wirtschaftskammer Kufstein. Mit welchem Beruf möchte ich später mein Geld verdienen? Welche Richtung passt am besten zu mir? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese und ähnliche Fragen bieten einerseits der Berufsorientierungsunterricht und andererseits die Kontaktaufnahme zu Lehrbetrieben. Fachlehrerin Maria Wagner berät seit über 15 Jahren Schüler bei der Schul- und Berufswahl: "Wer seinen Wunschberuf ergreift, ist engagierter und erfolgreicher am Arbeitsplatz." Klassenvorstand Daniel Aniser weiß, dass Veranstaltungen dieser Art den Entscheidungsprozess für Schüler und auch Eltern unterstützen. "Das Berufsfestival in Kufstein und der anschließende Elternabend in Kundl waren perfekt organisiert, das positive Echo spricht für sich." Demnächst finden weitere Stationen auf dem Weg zur richtigen Berufswahl statt: Berufs-Safari vom WIFI, Betriebsbesichtigungen und drei Schnuppertage in Firmen.

2013/14

2012/13

  • Erfolgsgeschichten

    Heuer feiert die Neue Mittelschule 2 in Wörgl ihr 30jähriges Bestandsjubiläum. Wie kann man die Erfolgsgeschichte der Schule in den vergangenen drei Jahrzehnten lebensnah vermitteln? Am besten anhand von Erfolgsgeschichten ihrer Absolventen! Dieser Gedanke lieferte die Idee für den Dokumentarfilm "Erfolgsgeschichten", der nach einjähriger Produktionszeit am 2. Juli 2013 in der Galerie am Polylog erstmals öffentlich präsentiert wurde.

  • Wienwoche

  • Firmung in Angath

    Firmspender unserer Schüler/innen war Abt Anselm Zeller.

  • Action Painting

    mit Jörg Sommer

  • Informationsabend über LED

    Seit einigen Jahren befindet sich die Lichtindustrie in einem größeren Umbruch. Ausgelöst wurde dies durch die LED (Leuchtdiode) die als völlig neues Leuchtmittel seit ca. 10 Jahren den Beleuchtungsmarkt erobert. LEDs und somit LED-Leuchten haben noch ein großes Potential, und die Weiterentwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Auch gesetzliche Rahmenbedingungen wie z. B. das Glühlampenverbot beschleunigen und vergrößern den Marktanteil der LED. Deshalb hat sich der Umweltausschuss der Stadt Wörgl dazu entschlossen eine LED-Infokampagne durchzuführen.

  • LLA Rotholz

    Die 3A besuchte mit ihren Klassenvorständen die LLA Rotholz.

1 2 3 »

2011/12

  • Rom-Exkursion

    Aufregende Tage erlebten 21 Mädchen der 2ABCD und 4ACF vom 31. Mai bis 4. Juni. Gemeinsam mit ihren Lehrern Daniel Aniser, Anette Gruber und Peter Gruber und einer Menge Vorfreude im Gepäck waren sie zu einer Exkursion nach Rom aufgebrochen, um die italienische Hauptstadt kennenzulernen. Nach einer Fahrt mit dem Nachtzug im Liegewagen bewahrheitete sich: Alle Wege führen nach Rom! Dort bekamen die Schülerinnen zu sehen, worüber bisher im Geschichte- und Italienisch-Unterricht gesprochen worden war: bei strahlendem Sonnenschein wurden das Kolosseum, Forum Romanum und der Palatinhügel, der Gründungsort der Stadt besichtigt. Selbstverständlich standen auch der Petersdom, die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle, die Katakomben sowie die Engelsburg auf dem Besichtigungsprogramm. Die Mädchen besuchen in der NMS 2 den Italienischunterricht und sie nahmen die Gelegenheit wahr, ihre Kenntnisse an Verkäufern, in den Restaurants und besonders auf den zahlreichen Märkten auszuprobieren. Geblieben sind viele Erinnerungen an ein paar sehr schöne und lehrreiche Tage.

  • eLearning Wettbewerb

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1B der Neuen Mittelschule 2 in Wörgl hatten sich an ihrer Schule auf Spurensuche begeben. Die Mühen wurden belohnt, denn die Mädchen und Buben errangen damit den 1. Platz beim Österreichischen NMS-WebQuestwettbewerb.

  • Filmprojekt Erstkommunion Brixlegg

    Drei Schüler der 3. Klassen erstellten mit ihrem Klassenvorstand Daniel Aniser einen Film von der Erstkommunion in Brixlegg.

  • Austauschlehrerin Graziella De Barba

    Gazielle de Barba von unserer italienischen Partnerschule besuchte 1 Woche unsere Schule und hielt in den Klassen Italienisch-Unterricht. In der darauf folgenden Woche fuhr unsere Lehrerin Anette Gruber zur Partnerschule nach Trient.

  • Mittagstisch der 3A

  • Englisch-Zusatzunterricht mit Native Speaker

    Vier Schüler/innen der 1A und zwei Schüler der 1B besuchen jeden Montag den Englisch Zusatzunterricht mit Native Speaker Gabrielle Amestoy.

  • Bowling - 1A

    Andreas Taxauer war mit seiner Klasse 1A beim Bowling im LOBO Wörgl.

  • Teacher's Award 2012

    Die Neue Mittelschule 2 erhielt den 1. Platz beim Teacher's Award der Industriellen Vereinigung. Bei der feierlichen Preisverleihung im Haus der Industrie in Wien wurden all jene ausgezeichnet, die herausragende pädagogische sowie fachliche Leistungen vollbringen und öffentliche Vorbilder für die Schulentwicklung Österreichs sind. Die Preisträger wurden nach wissenschaftlichen Kriterien des Bundesinstituts BIFIE ausgewählt, geprüft und anschließend von einer Fachjury gereiht. BM Claudia Schmied überreichte Direktor Hubert Kronberger das Qualitätszertifikat der IV. Besonders beeindruckt haben folgende Projekte des Kollegiums der NMS 2: Hausübungsbetreuung , Kinofilm „Kickflip – der Film“, Film-Arbeitsgemeinschaften, Zusatzunterricht mit einem Englisch Native Speaker, viele Exkursionen u.a. nach Rom, Computerkurse für Senioren, Schülermittagstisch, infoSMS für Eltern und die erfolgreiche Teilnahme am Computercontest, Erste-Hilfe-Wettbewerben und der Wintersportchallenge. „Die Industriellenvereinigung hat jene Lehrerteams vor den Vorhang gebeten, die unsere Kinder und Jugendlichen durch außergewöhnliches Engagement und großen persönlichen Einsatz auf die Lebens- und Berufswelt vorbereiten. Als Architekten der Zukunft gestalten die Wörgler Lehrer den Lebensraum Schule wesentlich mit", betonte der Generalsekretär der Industriellenvereinigung Christoph Neumayer. Um auch in Zukunft im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, ist Österreich mehr denn je auf die besten Hände und Köpfe angewiesen.

  • Erste Hilfe Kurs

    Schüler/innen der 4. Klassen besuchten bei Peter Spanblöchl einen Erste Hilfe Kurs.

  • Theaterbesuch Romeo und Julia

    Die Schüler der Klassen 3A und 3F sahen Romeo und Julia Tiroler Landestheater. Die Deutschlehrer Anita Gartner und Verena Schellhorn behandelten die Tragödie von William Shakespeare zuvor im Unterricht. Shakespeare komprimierte das Geschehen auf nur vier Tage, in denen Heiraten, Duelle, Tode und Versöhnungen den Gang der Ereignisse ebenso plötzlich wie unwiderruflich skandieren. Bis heute stellt die Geschichte von Romeo und Julia ein mythisches Versprechen dar, das die Erzählung der schicksalhaften, wahren und unerschütterbaren Liebe in Umlauf hält.

  • Englisch Zusatzunterricht mit Native Speaker

    Sprachbegabte Schülerinnen der Neuen Mittelschule 2 besuchen einmal pro Woche eine zusätzliche Englischstunde mit Native Speaker Gabrielle Amestoy. Die gebürtige Engländerin gibt den Mädchen aus Angerberg viel Raum, um das Sprechen in Englisch umfassend zu üben. Obwohl in erster Linie die sprachliche Ausdrucksfähigkeit durch Spiele vermittelt wird, kommen Lesen, Grammatik und die Aussprache nicht zu kurz. Sie werden geschickt eingebaut, damit alle Aspekte zur Beherrschung einer Fremdsprache abgedeckt werden.

  • Legokurs

    Andreas Kruckenhauser, Serkan Altuntas und ihr Klassenvorstand Daniel Aniser lernten den Volksschülern aus Angerberg wie man Legoroboter programmiert.

  • Italienisch - Panda Principessa

    Die 1. Klassen lernten in Italienisch ein kleines Theaterstück ein.

  • Landeswettbewerb der Filmautoren

    Unser Film Kickflip erreichte beim Landeswettbewerb der Filmautoren in der Kategorie Jeunesse den 1. Platz.

  • Berufs-Safari am WIFI Tirol

    Die Schüler der 3. Klassen fuhren im Rahmen der Berufsorientierung zur „Berufs-Safari“ ins WIFI Innsbruck. Die Wirtschaftskammer Tirol bietet mit diesem neuen Programm der Jugend einen modernen Weg der Orientierungshilfe für Entscheidungen zur Jobauswahl und beruflichen Zukunft. Über Informationspfade am WIFI wurden die Jugendlichen in einer „Safari" durch den „Dschungel“ der vielfältigen Berufswahlmöglichkeiten geleitet. In sechs Stationen wurden die Sparten Tourismus und Lebensmittelgewerbe, Handelsberufe, Medien und Technikwelt, Gesundheitsberufe, Holz und Bauwesen, Metall und Elektrobereich vorgestellt. Die Schüler aus Wörgl, Angath und Angerberg konnten damit ein anschauliches und praxisorientiertes Bild einzelner Berufsfelder gewinnen.

  • Schwimmkurs der 1A

    Die Neue Mittelschule 2 Wörgl bietet für ihre Schüler seit einigen Jahren Schwimmkurse der Wasserrettung Mittleres Unterinntal an. Auch die Klasse 1A mit Klassenvorstand Andreas Taxauer nutzte dieses Angebot. Geleitet wurde der Schwimmkurs von Rettungsschwimmlehrerin Inge Hofer. Die Schüler konnten ihre Schwimmfähigkeiten trainieren und dabei erheblich verbessern. Aufgrund des zahlreichen Angebotes an Wasserrutschen, eines Wellenbades und des mitreißenden Animationsprogrammes der Wasserrettung kam der Spaßfaktor nicht zu kurz. Nach der theoretischen Überprüfung der Baderegeln im Klassenzimmer werden den Schülern die erreichten Schwimmabzeichen übergeben. Die Wasserrettung Mittleres Unterinntal bietet diese Schwimmkurse für alle Pflichtschulen in der Umgebung an.

  • Glasfachschule - Tag der offenen Tür

    Schülerinnen der 3A besuchten die Glasfachschule Kramsach am Tag der offenen Tür.

  • Imotion-Projekt

    Am Dienstag, den 17. Jänner besuchte Susanne Riegler, Journalistin von der Sendung „Winterzeit“ ORF Wien mit einem Kamerateam aus Innsbruck, I-MOTION. Frau Riegler wird eine Reportage über das Jugendprojekt der Stadtgemeinde Wörgl I-MOTION in der Sendung „Winterzeit“ ausstrahlen. Zu sehen ist der Beitrag ab 20. Februar. Für die I-MOTION Kids war dies ein durchaus aufregender Nachmittag. Sie gaben Interviews und waren bei den Dreharbeiten dabei.

  • Weihnachtsstück "Der Stern"

    Unsere ehemalige Kollegin Dipl.-Päd. Gertraud Gruber veranstaltete mit ihren Schülern aus Frankenmarkt einen Theaterauftritt. Ihre ehemaligen Lehrerkollegen der NMS 2 Wörgl reisten nach Frankenmarkt um das Stück "Der Stern" zu sehen. Ein Krippenspiel im herkömmlichen Sinn ist "Der Stern" nicht - eher ein nachdenkliches, tiefgründiges Weihnachtsmärchen. Menschen aller Hautfarben machen sich auf den Weg zum Christkind: Eskimos, Afrikaner, Indianer, Chinesen und Weiße. Sie alle kommen an einem Bettler vorbei, dem sie ihre Geschenke überlassen, weil sie es nicht übers Herz bringen, ihn mittellos sitzen zu lassen. Dass er der Weihnachtsengel ist, können sie nicht wissen. Auf ihre Frage nach dem Weg zum Christkind gibt er ihnen jeweils einen geheimnisvollen goldenen Zacken mit, bei dem es sich um Teile des Weihnachtssterns handelt. Auf ihrer weiteren Suche kreuzen sich ihre Wege, gegenseitige Vorurteile und Streitigkeiten erschweren dabei das Finden des richtigen Wegs. Erst als sie diese überwinden und die Zacken des Stern gemeinsam zusammenlegen, haben sie ihr Ziel erreicht.

  • Besuch von Schülerinnen des BORG

    Anna Rainer und Anita Marijancivic sind Schülerinnen am BORG Innsbruck und besuchten ihre ehemaligen Lehrer der NMS 2.

  • Weihnachtsstück "Weihnachten im Kaufhaus"

    "Weihnachten im Kaufhaus" - ein modernes Weihnachts-Theaterstück aus dem Buch "Theaterstücke für Weihnachten" brachten Schülerinnen und Schüler der 3A und 3F-Klasse beim Christkindlmarkt im Stadtpark auf die Bühne und thematisierten damit auch die unangenehmen Begleiterscheinungen der Vorweihnachtszeit, unseres Konsumverhaltens und Umganges miteinander. Die 15 jungen Darsteller und 2 Techniker nahmen an dem Projekt, geleitet von Anita Gartner, in ihrer Freizeit teil. Fünf Nachmittage wurde eifrig geprobt und vor der öffentlichen Vorführung kam bei einigen schon Lampenfieber auf. Nach der gelungenen Premiere gibt´s am 23. Dezember 2011 nochmal eine Aufführung im Rahmen der Schul-Weihnachtsfeier.

  • Hausübungsbetreuung

    Hausübungs- und Lernbetreuung in der 1A: Unter dem Motto: Hausübung hier - und der Nachmittag gehört dir, wurde gemeinsam mit dem IGZ Wörgl eine Hausübungs- und Lernbetreuung für die Schüler der 1A organisiert. Dieser Service der NMS 2 wird den Jugendlichen mehrmals in der Woche angeboten. Das Projekt wird von den Schülern gut angenommen und es zeigen sich auch schon die ersten Erfolge.

  • Legoroboter-Kurs

    Mirjam Lang, Lisa Eigentler und Florina Brändle (alle 2A) veranstalteten mit ihrem Lehrer Daniel Aniser einen Legoroboter-Kurs an der Volksschule Angerberg.

  • Eislaufen

    Die Schüler/innen der 4C und 4F waren mit ihren Lehrern Verena Schellhorn und Manfred Obererlacher Eislaufen in Kundl.

  • Lesen im Advent

    Leselust statt Lesefrust Unter diesem Motto startete an unserer Schule ein Leseprojekt, bei dem die ganze Schule eingebunden ist. Wir nennen es "10-Minuten-Lesezeit". Die gesamte Schulgemeinschaft nimmt sich in der Adventzeit täglich bewusst Zeit zum Lesen. Fächerunabhängig wird jeden Tag - genau nach einem Klassenplan - 10 Minuten in einem Buch gelesen. Die Schüler/innen bringen ihre Bücher entweder von zu Hause mit, oder sie leihen sich die Bücher aus unserer gut sortierten Schulbibliothek aus. Die Lehrer/innen lesen ebenfalls während der Lesezeit, um für die Schüler/innen ein Vorbild zu sein. Mit diesem Projekt sollen die Kinder ihre Lesekompetenz erweitern und die Freude am Lesen geweckt werden.

  • Mittagstisch

    Die Schüler von Daniel Aniser gehen von Dienstag bis Donnerstag in ihrer Mittagspause bei Binders Lounge Essen gehen. Sie bezahlen dafür 5 Euro für Essen und Getränk. Jeden 2. Mittwoch bezahlen Sie Dank Unterstützung von Sponsoren nur 4 Euro.

  • Englisch-Zusatzunterricht

    Die Schüler/innen der 1. Leistungsgruppe der 3A und 3F besuchen jeden Montag einen Englisch-Zusatzunterricht mit Native Speaker Gabrielle.

  • Schuldnerberatung

    "Geld und Konsum richtig managen" - unter diesem Motto betreibt die Sparkasse Kufstein gemeinsam mit der Schuldnerberatung Tirol eine groß angelegte Initiative an unseren Schulen. Junge Menschen unterstützen, ihre Finanzen richtig zu managen, sie fit machen für das Geld- und Wirtschaftsleben! Das ist das Ziel des Projektes. Auch in der Klasse 3A wurde ein Workshop abgehalten. Mag. Sylvia Heinz von der Schuldnerberatung Tirol führte die Mädchen und Burschen gezielt an das Thema heran und versuchte mit einem speziell ausgearbeiteten "Fitness-Programm" die Sinne der Jugendlichen für den richtigen Umgang mit Geld zu schärfen. Mit Erfolg: Die SchülerInnen zeigten sich sehr interessiert, die Botschaften scheinen auf fruchtbaren Boden zu fallen.

  • Besuch der Künstlerin Stefanie Rupprechter

    Stefanie Rupprechter aus Breitenbach besuchte die Klasse 3F und erstellte mit den Schüler/innen Portraits.

  • Haus der Natur

    Die Erwachsenenschule Angerberg organisierte für Kinder eine Fahrt ins Haus der Natur. Schüler/innen der VS Angerberg, NMS 1, NMS 2 und dem BRG nahmen an der Veranstaltung teil. Die Schüler bearbeiteten verschiedene Themenbereiche im Museum mittels Arbeitsblätter unter der Anleitung von Daniel Aniser, Nicole Eigentler, Dr. Elisabeth Genser-Krimbacher, Dir. Peter Müller, Justina Osl, Prof. Hermann Sandbichler und Andreas Taxauer.

  • Junge Uni Innsbruck

    Zwölf Schüler/innen der 3A und 3F besuchten mit ihrem KV Daniel Aniser den Aktionstag der Universität Innsbruck. Die Schüler/innen besuchten die Labors des Instituts für Experimentalphysik. Dr. Andreas Trenkwalder erklärte wie man im Labor Temperaturen Nahe dem absoluten Nullpunkt erreicht.

  • Versuche mit SF6

    Die "Physikanten" machten für unsere Schüler/innen einen eigene Vorführung mit Versuchen mit Schwefelhexafluorid.

  • Physikanten

    Beim Aktionstag der Uni Innsbruck sahen Schüler/innen der 3A und 3F eine Wissenschaftsshow der "Physikanten".

  • Bowling im LOBO

    Die Schüler/innen der 4A waren mit ihren Lehrerinnen Kathrin Haun und Doris Hackl im neu eröffneten LOBO.

  • Italienische Sketche

    Die Schülerinnen der 2. Klassen führten Sketche in italienischer Sprache auf.

  • Tanz von Lailla und Fabiana

  • Berufsinfo in Langkampfen

    Firmen aus Langkampfen präsentierten verschiedene Berufe.

  • Exkursion nach Rom

    20 Schüler der 3A brachen gemeinsam mit den Lehrern Daniel Aniser, Martina Koidl, Georg Loinger und Kornelia Pfandl und einer Menge Vorfreude im Gepäck zur Exkursion nach Rom auf. Nach einer Fahrt mit dem Nachtzug im Liegewagen bewahrheitete sich: Alle Wege führen nach Rom! Dort sollten die Schüler zu sehen bekommen, worüber bisher im Geschichte- und Italienisch-Unterricht gesprochen worden war. Auf dem Programm standen bei strahlendem Sonnenschein das Pantheon, der Petersdom, die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle, die Spanische Treppe und berühmte Ausgrabungsstätten wie das Forum Romanum und der Palatinhügel, der Gründungsort der Stadt. Besonders beeindruckend war der Besuch des Kolosseums. Neben verbesserten Italienisch-Kenntnissen nahmen die Schüler vor allem Erinnerungen an ein paar sehr schöne und lehrreiche Tage mit nach Hause. Es setzte sich in einigen Köpfen der Gedanke fest: Rom, wir kommen wieder!

  • Erntedankfest in Breitenbach

    Schüler der 3A erstellten für die Pfarre Breitenbach einen Film vom Erntedankumzug.

  • Buddy-Treffen am Rahmhof

  • Kennenlerntage am Rahmhof

  • Lärmschutzdecke

2010/11

  • Imagefilm 2011

    Als eine der ersten Schulen Österreichs nutzt die Neue Mittelschule 2 das Medium Film, um mithilfe eines von Lehrern und Schülern produzierten Imagefilms die Kommunikation zwischen Schule, Gemeinden, Eltern und Förderern auszubauen und die NMS 2 aus neuen und visuell aufregenden Blickwinkeln zu zeigen.

  • Kickflip: Making Of, Kinopremiere, Tirol TV

    Adriane Gamper berichtete 2x in "Mein Wörgl" auf Tirol TV vom Kurzfilmprojekt der Schüler der NMS 2. Sie finden hier auch den Bericht von Sascha Benkö, der bei der Filmpremiere dabei war.

  • Kickflip - der Film

    Hier finden Sie den Spielfilm, das Making of, sowie Berichte über unser Spielfilmprojekt.

  • Bayreuther Hütte & Zireiner See

    Die Klasse 2A wanderte mit ihrer Lehrerin Barbara Zeinzinger und ihrem KV Daniel Aniser zum Zireiner See und zur Bayreuther Hütte, wo sie anschließend übernachteten.

  • Airport-Tour

    Im Rahmen des Geographie- und Physikunterrichts besuchten die Schüler der 2A mit ihrer GW-Lehrerin Ulrike Fink und ihrem PH-Lehrer Daniel Aniser den Flughafen München sowie die Flugwerft des Deutschen Museums in Schleißheim.

  • Flugwerft Schleißheim

    Im Rahmen des Geographie- und Physikunterrichts besuchten die Schüler der 2A mit ihrer GW-Lehrerin Ulrike Fink und ihrem PH-Lehrer Daniel Aniser den Flughafen München sowie die Flugwerft des Deutschen Museums in Schleißheim.

  • Imkerei Fellner

    Im Rahmen des Biologieunterrichts besuchte die Klasse 2A mit ihrem Biologielehrer die Imkerei Fellner in Breitenbach.

  • Besuch der VS Angath

    Frau Martina Misslinger hat ihre zukünftigen Schüler in der Volksschule Angath besucht. Frau Misslinger wird Klassenvorstand der Angather Schüler an der NMS 2.

  • Firmung Angath

    Film von der Firmung in Angath.

  • Firmung Wörgl

    Schüler der NMS 2 erstellten einen Film von der Firmung in Wörgl.

  • Erstkommunion Angath

    Schüler der Neuen Mittelschule 2 erstellten einen Film von der Erstkommunion in Angath. Die DVD erhalten die Eltern kostenlos bei Dir. Peter Müller (VS Angerberg).

  • Praxistag Sandoz

  • Die 2F in Rom

    Schüler/innen aus Angath und Wörgl waren in Rom. Nach einer intensiven Planungsphase konnte die Klasse 2F ihre ersehnte Klassenfahrt nach Rom antreten. Vor allem die kulturelle Weiterbildung lag dem Klassenvorstand und Geschichtelehrer Georg Loinger am Herzen. Unterstützt und begleitet wurde die Exkursion von Fachlehrer Daniel Aniser, sowie den Italienisch-Lehrern Kornelia Pfandl und Andreas Taxauer. Das erfolgreiche Projekt wird fortgesetzt und so fahren im Herbst Schüler/innen aus Angerberg und Wörgl nach Rom.

  • Start für Spielfilm "Kickflip"

  • Chemie am BRG Kufstein

    Chemiebegeisterte Schüler/innen der 4. Klassen besuchten das BRG Kufstein. Prof. Mag. Claus Moser und seine Maturanten bearbeiteten gemeinsam mit unseren Schülern praxisnah das Thema Säuren & Basen.

  • Markus Scheirer im Interview

    Unsere Schüler hatten in Obertauern die Gelegenheit den Snowboardfahrer Markus Scheirer zu interviewen.

  • Spieleabend in Obertauern

  • Erstes Bildmaterial aus Obertauern

    Die 2A bei der Skiwoche in Obertauern

  • Erste Hilfe Kurs

    Peter Spanblöchl leitete in diesem Schuljahr zwei Erste Hilfe Kurse.

  • Kornelia Pfandl und Andreas Taxauer in Angerberg

    Der zukünftige Klassenvorstand der Angerberger Kinder besucht die Schüler in der Volksschule Angerberg. Kornelia Pfandl und Andreas Taxauer werden die Angerberger Schüler im kommenden Schuljahr in Italienisch unterrichten.

  • Song üben

    Schüler/innen der NMS 2 lernen den Volksschülern aus Angerberg einen Song.

  • Wörgler Geschichte

    Tirol TV berichtet über unseren gewonnenen Wüstenrot Filmwettbewerb.

  • Teamteaching in der 1A

    Marion Mairhofer und Mag. Victoria Pesta unterrichten in der 1A gemeinsam Englisch.

  • Italienische Sketche im Seniorenheim

    An der Neuen Mittelschule 2 hat die Präsentation italienischer Lieder, Alltagsszenen und Sketches eine lange Tradition, denn die Befähigung zur Kommunikation in der fremden Sprache steht im Mittelpunkt des spielerisch aufgebauten Unterrichts im Freifach Italienisch. Heuer fand die Italienisch-Gruppe der dritten Klassen, es sei eigentlich schade, das Ergebnis von so viel Arbeit nur einmal in der Schule vorzustellen, und so entstand die Idee, die Bewohner des Seniorenheimes Wörgl im Fasching damit zu unterhalten. Die Aufführung hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

  • Wir haben eine Skiwoche gewonnen

    Die Wüstenrot-Gruppe bezahlt unserer 2A-Klasse eine Wintersportwoche im Wert von 8000 Euro in Obertauern.

  • Radfahrübung der VS Angerberg

    Die Kinder der 4. Klasse der Volksschule Angerberg zeigten bei der 1. Übungseinheit zur Fahrradprüfung, die am 7.12. in unserem Turnsaal durchgeführt wurde, dass sie bereits über ein ausgezeichnetes Wissen rund um das Fahrrad verfügen. Dies bestätigte auch Herr Oswald Heim von der Abteilung Verkehrserziehung des Landes Tirol.

  • Nikolaus in der VS Angerberg

    Am Montag, den 6.12. besuchte der Hl. Nikolaus alle Kinder der Volksschule Angerberg. Für alle Kinder gab es ein kleines Geschenk.

  • Info-Abend weiterführende Schulen

    Lehrer/innen von berufsbildenden und allgemeinbildenden höheren Schulen präsentierten ihre Schultypen und standen den Schüler/innen und Eltern für Fragen zur Verfügung.

  • Kreativnachmittag der 1A

    Johanna Blaßnig und Marion Mairhofer veranstalteten in der Adventzeit mit ihrer Klasse 1A einen Kreativnachmittag.

  • Weihnachtsfeier der VS 1 Wörgl

    Die 4. Klasse von Frau Claudia Niederleimbacher-Hager veranstaltete eine Weihnachtsfeier mit englischen Sketches.

  • Italienisch-Präsentation in der VS Angerberg

    Die Kinder der 4. Klasse der VS Angerberg erlebten eine ganz besondere Schulstunde. Italienisch stand nämlich auf dem Stundenplan. Unsere Italienisch-Lehrer Frau Pfandl Kornelia und Herr Andreas Taxauer, Lehrer hielten eine Italienisch-Stunde der besonderen Art. Anna Rainer und Alicia Pfeifer spielten den Kindern der 4. Klasse einen Dialog auf Italienisch vor. Im Anschluss daran wurden mit Frau Fachlehrerin Pfandl die Details zu diesem Zwiegespräch besprochen. Dabei erkannten die Schülerinnen und Schüler, dass sie bereits viel von dem Gespielten verstanden hatten. Nun folgte ein Stationenbetrieb mit vielen interessanten Lernspielen, die Herr Fachlehrer Taxauer mitgebracht hatte. Zum Abschluss gab es dann noch eine leckere Jause.

  • Weihnachtsfeier

  • Grenzenlos Helfen

    "Grenzenlos helfen“. Unter diesem Motto organisierten Schüler der Hauptschulen Langkampfen und Kufstein sowie die Jungschar Angath am 4. Dezember einen Stand am Wörgler Weihnachtsmarkt. Mit ihren Religionslehrerinnen Gerda Bindhammer und Maria Schobert sowie Jungscharleiterin Margreth Osl haben die Kinder selbst hergestellte Kerzen, Kräutersalze und vieles mehr verkauft. Die gesamten Einnahmen kommen einem Schulbau in Ghana zugute. Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka engagiert sich seit einigen Jahren für den Erweiterungsbau der „Presby Basic School“ in der Provinz Ntronang.

  • Krippenbaukurs

    Peter Spanblöchl veranstaltete in der Freizeit mit seinen Schülern einen Krippenbaukurs.

  • Junge Uni - Biogas

    Schüler der 2. Klassen besuchten einen Workshop der Universität Innsbruck unter der der Leitung von Dr. Heribert Insam. Thema: Was ist Biogas? Kann man aus organischen Abfällen wie beispielsweise Kuhfladen Biogas erzeugen? Wir bauen gemeinsam eine Minibiogasanlage nach afrikanischem Vorbild und lernen dabei alles über Biogas in Europa und Afrika.

  • 72 h ohne Kompromiss

  • Zeichenstunde 1A

  • English sketch 1B

  • Musikstunde 1A

  • Lego-Roboter

    Daniel Aniser und Andreas Taxauer veranstalteten einen Lego-Roboter Kurs in der Volksschule Angerberg. Der 12-stündige Kurs bot einen lustvollen und kreativen Einstieg in die Welt der Robotik.

  • Peter Habeler in Angerberg

    Annähernd 240 Besucher konnten beim Vortrag von Prof. Peter Habeler mit dem Titel “Das Ziel ist der Gipfel” in der Turnhalle der Volksschule Angerberg am Samstag, den 23. Oktober 2010 begrüßt werden.Herr Habeler überzeugte seine Gäste mit einem phantastischen Multivisionsvortrag, der einen Einblick in das in das Lebenswerk eines für die Jugend vorbildhaften Bergsportlers gewährte.

  • Exkursion ins Deutsche Museum

    An verschiedenen Tagen fuhren in kleinen Gruppen Schüler/innen der Klassen 2A, 2F, 4A und 4C mit ihren Lehrern Daniel Aniser, Georg Loinger und Andreas Taxauer ins Deutsche Museum.

2009/10

  • Imagefilm 2010

    Als eine der ersten Schulen Österreichs nutzt die Neue Mittelschule 2 das Medium Film, um mithilfe eines von Lehrern und Schülern produzierten Imagefilms die Kommunikation zwischen Schule, Gemeinden, Eltern und Förderern auszubauen und die NMS 2 aus neuen und visuell aufregenden Blickwinkeln zu zeigen.

  • Schulschlussfeier

    Schüler/innen und Lehrer/innen veranstalteten einen Flashmobdance und Showeinlagen für eine unvergessliche Schulschlussfeier.

  • Naturerkundung mit der VS 1

    Dipl.-Päd. Patricia Wimmer und Dipl.-Päd. Verena Schellhorn waren mit ihren Volks- und Hauptschülern auf einer Entdeckungstour in der Natur.

  • Firmung in Angath

    Tobias Heckenbichler (HAK Wörgl) und Alexander Bramböck (Schüler der 3A) erstellten einen Film von der Firmung unserer Schüler/innen aus Angath und Angerberg.

  • Tanzmatinee in Kufstein

    In Zusammenarbeit mit dem Tanzsommer Innsbruck veranstaltete der Judoclub Volksbank Kufstein für alle Tanzinteressierten die 11. Tanzmatinee in der Festungsarena Kufstein. Dazu Organisatorin Freia Gasteiger: "Es ist Freude zu sehen wie die Schülerinnen und Schüler Spaß beim Tanzen haben“. Unsere Schüler/innen der Klassen 1A/1F und 2C zeigten ihr tänzerisches Können. Einstudiert wurden die Tänze mit FL Anita Grindhammer und FL Verena Schellhorn.

  • Filmenacht der ehemaligen Hauptschüler/innen

    Die Schüler/innen der ehemaligen 4A und 4F (Schuljahr 2008/09) wiederholten in der Schule ihre Filmenacht.

  • Schule macht fit

    Die Hauptschule Breitenbach veranstaltete einen Gesundheitstag, welcher von unserem Film-Team dokumentiert wurde. Unser Film wurde im Lokalfernsehen ausgestrahlt.

  • Wüstenrot Wintersport Challenge

    Aus ganz Österreich sind Schülerinnen und Schüler dem Aufruf der Wüstenrot Gruppe gefolgt: Sie haben sich Trainingsübungen überlegt, die Körper und Geist gleichermaßen fordern und daraus ihre eigenen Trainingsübungen gemacht. Die Klasse mit dem besten Trainingsvideo gewinnt eine Wintersportwoche in Obertauern.

  • Wir erstellen Stopmotion-Filme

    Schüler/innen der 1. Klasse erstellten in diesem Schuljahr an mehreren Nachmittagen Stopmotion-Filme mit Lego- und Playmobil-Figuren. Unterstützt wurden sie von Schülerinnen der 3. Klasse Nina Feiersinger, Anna Reiner und Sabrina Peer.

  • Wir erstellen ein Kochbuch

    Volksschüler/innen aus Kirchbichl erstellten ein Kochbuch. Mit Unterstützung des Film-Teams der Hauptschule Wörgl wurden die Arbeitsschritte in einer Stop Motion Animation festgehalten.

  • Firmung in Wörgl

    Das Film-Team der Mittelschule erstellte für die Firmlinge einen Film.

  • Erste-Hilfe-Landeswettbewerb

    Zwei Help-Teams haben auch heuer wieder am Erste-Hilfe-Landeswettbewerb des Tiroler Jugendrotkreuzes teilgenommen. Mit ihrem Wissen rund um die Erste Hilfe sind diese Schüler/innen den meisten Erwachsenen weit voraus. Mit der Teilnahme am Landeswettbewerb haben sie gezeigt, dass sie in ihrer Altersklasse definitiv zu den besten Ersthelfer/innen Tirols gehören.

  • Erste-Hilfe-Workshop

    In Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck und dem Roten Kreuz Tirol nahmen acht Schüler und Schülerinnen der 1. Klasse an einem Erste-Hilfe-Workshop teil. Die Schüler/innen erhielten eine Einführung in die Bedeutung der „Erste Hilfe“.Sie konnten einen Rettungswagen besichtigen und erhielten Erklärungen zu allen Gerätschaften und Materialien. Anhand von Rollenspielen wurde die Notrufsituation geübt und mittels simulierter Fallbeispiele (z.B. Fahrradsturz) wurden Notfallmaßnahmen trainiert. Hemmschwellen und Ängste wurden durch Spiele abgebaut, richtiges Verhalten im Notfall und entsprechende Erste Hilfe Maßnahmen wurden in Verbindung mit spielerischen Elementen verinnerlicht. Den Abschluss bildete ein Erste Hilfe Quiz mit tollen Preisen.

  • Eisblockwette

    Was bleibt von einem zwei Kubikmeter großen Eisblock nach acht Wochen Sonne, Wind und Regen übrig? Darauf konnten unsere Schüler/innen Wetten abschließen. Im Rahmen der Initiative Wörgl ist unsere Energie startete man mit dieser Aktion die Wärmedämmungsmaßnahmen bei Gebäuden ins Bewusstsein zu rufen. Acht Wochen lang kann man hier einem Eisblock in Plexiglas beim Schmelzen zusehen, während der zweite, gleich große Block in ein wärmegedämmtes Haus verpackt wird.

  • Faschingsfeier in Angerberg

    Andreas Kruckenhauser, Mathias Blanck und Daniel Aniser erstellten einen Film von der Faschingsfeier der Volksschule Angerberg.

  • Weihnachtsfeier

    Zahlreiche Schüler/innen gestalteten unter der Leitung von Marion Mairhofer, Anita, Grindhammer, Anita Gartner, Verena Schellhorn und Peter Spanblöchl eine Weihnachtsfeier. Kamera: Johannes Hechenblaikner und Lukas Weissteiner

  • Krippenspiel Angerberg

    Verena Schwarzenauer (2c) spielte beim Angerberger Krippenspiel mit. Lukas Weissteiner und Tobias Heckenbichler erstellten diesen Film.

  • Weiterführende Schulen

    Lehrer/innen von berufsbildenden und allgemeinbildenden höheren Schulen präsentierten ihre Schultypen und standen den Schüler/innen und Eltern für Fragen zur Verfügung.

  • Benefizkonzert für St. Leonhard

    Die Chrogruppe Unisono mit unserer Musiklehrerin Marion Mairhofer, sowie die Jazzhouse Company veranstalteten ein Benefizkonzert für die Renovierung der Kirche in St. Leonhard.

  • Firmvorbereitung

    Die Religionslehrer der Wörgler Hauptschulen organisierten eine Startveranstaltung zur Firmvorbereitung. Die Firmlinge konnten sich hier für Module zur Firmvorbereitung eintragen.

  • Feuerwehrübung Angerberg

    Lukas Weissteiner und Lukas Grindhammer berichten von der Feuerwehrübung bei der Volksschule Angerberg.

  • Feuerwehrübung Wörgl

    Johannes Hechenblaikner und Viktor Steiner berichten von der Jahreshauptübung der Feuerwehr Wörgl.

  • Philipp Steinwender im Radio U1

    Philipp Steinwender durfte beim "Tag der offenen Tür" der Firma Sandoz in Schaftenau via Radio U1 seine Familie und Klassenkameraden grüßen.

  • Kennenlerntag 1A

  • Kennenlerntag 1F

    Ein Stop-Motion-Film über den Kennenlerntag der 1F am Rahmhof.

  • Wanderung zum Rahmhof

    Die Schüler/innen der 1A wanderten mit ihrer Lehrerin Frau Ulrike Fink und ihren Lehrern Herrn Daniel Aniser und Herrn Ferdinand Schwarzl zum Rahmhof auf den Bruggberg. Die Schüler/innen konnten bei einem Geländelaufspiel ihre Geschicklichkeit beweisen. Beim Rahmhof konnten die Schüler/innen mit zwei Eseln spazieren gehen, Fußball spielen und Schaukeln.

  • Wir lernen Italienisch

    Die Schüler/innen der 1F Klasse werden von Dipl. Päd. Lisa Lipp-Knoflach in Italienisch unterrichtet. Bereits nach zwei Italienisch Stunden kann ein kleiner Dialog geführt werden.

2008/09

  • Herzinfarkt - jede Minute zählt

    Dipl. Päd. Stefan Mitteregger, Dipl. Päd. Verena Schellhorn und Dipl. Päd. Daniel Aniser, sowie ehemaligen Schüler der Informatik-Hauptschule halfen bei den Dreharbeiten zum Film "Herzinfarkt - jede Minute zählt". In Zusammenarbeit mit der Informatik-Hauptschule, dem Roten Kreuz Kufstein und dem Bezirkskrankenhaus, sowie mit Ritschi-Film entstand ein einmaliges Werk, welches auch für unsere Schüler/innen im Biologie-Unterricht oder im Erste-Hilfe-Kurs eingesetzt werden kann.

  • Schulschlussfeier

    Die Schüler/innen gestalteten mit FL Marion Mairhofer eine Abschlussfeier. 256 Luftballone stiegen nach der Feier in die Höhe.

  • Projekttag mit den Vorschülern

    Schüler/innen der Hauptschule bekamen Vorschüler/innen zugeteilt, für die sie einen Tag Verantwortung zeigen mussten. Gemeinsam wurde in Stationen an kreativen, sportlichen und konzentrationstechnischen Fähigkeiten gearbeitet. Organisiert wurde dieser Projekttag von Frau Dipl. Päd. Verena Schellhorn.

  • Deutsches Museum

    Die beiden 4. Klassen fuhren mit ihren KVs Anita Grindhammer und Martina Misslinger, sowie mit Hedwig Steiner-Bachmann und Daniel Aniser ins Deutsche Museum.

  • Schulschlussparty

    Die Schüler/innen der 4. Klassen organisierten eine Schulschlussparty und luden alle Lehrer/innen und ihre Eltern ein. Der Höhepunkt des Abends war eine Misswahl. Als Siegerin ging Anita Wimpissinger hervor.

  • Abschlussessen 4A

    Die 4A Klasse lud ihre Lehrer zum Grillen beim Gasthof "Blick ins Inntal" ein. KV Martina Misslinger erhielt bei diesem Abschlussessen ein Geschenk von ihren Schülern.

  • Firmung

    Ausschnitte von der Firmung in Wörgl.

  • Ökotage

    Die 1. Klassen besuchten bei den Ökotagen folgende Ausflugsziele: Museum Tiroler Bauernhöfe, Berglsteiner See, Erlebnissennerei Zillertal, Freizeitpark Zell, Goldschaubergwerk Hainzenberg, Tierpark München.

  • Musik aus Südamerika

    Drei aus Peru stammende Musiker präsentierten den Schülern Klänge aus ihrer Heimat.

  • Wir kochen für unsere Eltern

    Bereits im November kochte eine Gruppe von Schülern der 4. Klasse für Ihre Eltern. Frau FL Blassnig organisierte nun einen weiteren Abend. Der Abend hat allen sehr viel Spaß gemacht.

  • Archipelago Project

    "Inspiring a new generation of listeners." The Archipelago Project is an outreach chamber music ensemble. Residencies contain master classes with each artist covering playing fundamentals, rhythm and improvisation workshops, discussions on different styles of music that we perform, and our careers as musicians. At the end of the residency, a joint concert will be presented with members of the Archipelago Project and students of the school.

  • Praxistag Sandoz

    Der 18. März stand wieder ganz im Zeichen der Chemie. Einen Tag lang wurde das chemische Wissen der Schüler in Theorie und Praxis geprüft. Im Ausbildungslabor der Fa. SANDOZ stellten die Schüler Acetylsalicylsäure (ASS) her. ASS ist der Wirkstoff von Kopfschmerz-Tabletten. Die Reinheit ihres Medikaments untersuchten die Schüler dann mittels Dünnschichtchromatographie.

  • Färben mit Stoffen aus der Natur

    Wir wollten mit dem Projekt herausfinden, wie die Menschen färbten, ehe sie synthetische Farbstoffe verwenden konnten. Bereits am Schulbeginn sammelten wir Pflanzen um diese im Projekt verwenden zu können. Wir nahmen mit dem Projekt und diesem Film an einem Wettbewerb zum Thema "Chemie im Alltag" des VCÖ teil.

  • Afrikanische Tänze

    Tanz und Rhythmus ist in der Vorstellung vieler Menschen untrennbar mit Afrika verbunden. Beim Tanz spricht der Körper. Er ist ein Mittel, Lebensfreude und Hoffnung auszudrücken und Kummer und Ängste loszulassen. Genau dafür sorgten die Besucher aus Afrika, die einen Workshop an unserer Schule abhielten.

  • Experimentieren mit Volksschülern

    Die projekterfahrenen Schüler der Hauptschule 2 luden die Schüler der Volksschule Angerberg zum gemeinsamen chemischen und physikalischen Experimentieren ein. Bei verschiedenen Stationen sollten die Volksschüler die ersten Einblicke in die Chemie und die Physik erhalten. Die „Kleinen“ arbeiteten äußerst motiviert und interessiert, die Hauptschüler waren sehr bemüht ihnen bei den Experimenten beizustehen und zeigten dabei sehr viel Einfühlungsvermögen. Die zwei Nachmittage waren für alle sehr spannend und lehrreich.

  • Molekülbaukasten

    Unsere Schule bekam 6 Molekülbaukästen gesponsert. Die Baukasten von MOLYMOD ermöglichen die Darstellung der räumlichen Strukturen von Molekülen anorganischer und organischer Verbindungen. Für unseren Chemieunterricht ist dies eine wichtige Hilfe.

  • Weihnachtsfeier

    Schüler aller 4 Jahrgänge gestalteten eine Weihnachtsfeier mit ihren Lehrern.

  • Exkursion Adler Werke

    13 Schüler der 4. Klasse besuchten die Adler Werke in Schwaz und bekamen einen Einblick in die Produktion von Farben und Lacken. Lehrlingsausbilder Dr. Grubbauer führte die Schüler durch die Produktion und gab ihnen Informationen über die Lehrberufe Chemielabortechniker und Chemieverfahrenstechniker.

  • Adventkranzweihe

    Pfarrer Theo Mairhofer segnete in einem feierlichen Rahmen die Adventkränze der Klassen. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Frau FL Marion Mairhofer und Frau FL Martina Koidl mit ihren Schülern.

  • Wir kochen für unsere Eltern

    Eine Gruppe von Schülern der 4. Klasse kochte für Ihre Eltern. Organisiert wurde dieser gemütliche Abend von Frau FL Johanna Blassnig und FL Anita Grindhammer.

  • Erste-Hilfe-Kurs

    Peter Spanblöchl veranstaltete 2 Erste-Hilfe-Kurse für die 4. Klassen.

  • Sandoz: Tag der offenen Tür

    Für 17 Schüler der Informatik-Hauptschule Wörgl war der Tag der offenen Tür der Werksschule Sandoz eine großartige Gelegenheit sich für die Berufe Chemielabortechniker, Chemieverfahrenstechniker, Pharmatechnologe, Maschinenmechaniker und Elektrobetriebstechniker zu informieren.

  • Image-Film

    Eindrücke aus den vergangenen Jahren.

  • Vortrag über Kolumbien

    Sr. Margaretha Moises berichtet über ihre Arbeit bei Missio in Kolumbien.

  • 150 Jahre Eisenbahn

    Anlässlich der 150-Jahr-Feier der Eisenbahn in Wörgl durften unsere Schüler den Hauptbahnhof Wörgl besichtigen und einen Triebwagen steuern.

2007/08

  • Wanderung zum Hechtsee

    Am 2. Juli wanderten die Schüler der 2F mit ihrer Klassenvorständin Elfriede Fuchs-Stotter zum Pfrillsee, Längsee und Hechtsee.

  • Exkursion nach Rattenberg

    Die Klassen 2A und 2F waren mit ihren Klassenvorständinnen FL Maria Wagner und FL Elfriede Fuchs-Stotter auf einer Exkursion in Rattenberg.

  • Exkursion ins Deutsche Museum

    Alle 4. Klassen fuhren mit ihren Klassenvorständen und Physik-Lehrern ins Deutsche Museum nach München.

  • Roboter erobern den Unterricht

    12 Buben und Mädchen bauten an mehreren Nachmittagen Lego-Roboter und programmierten diese, so dass die Roboter bestimmte Aufgaben erledigen.

  • Exkursion Sandoz

    12 Schüler der Hauptschule 2 Wörgl besuchten die Firma Sandoz in Kundl. Die begeisterten Naturwissenschaftler haben sich mehrere Wochen mit Chemie-Lehrer Daniel Aniser auf die Exkursion vorbereitet. Herr Robert Argus, Lehrlingsausbilder bei Sandoz, gab den Schülern die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen zu vertiefen und Inhalte zu "begreifen", indem sie Salze im Ausbildungslabor untersuchten. Als Bonus erhielten die Schüler wertvolle Tipps zur Aufnahmeprüfung für die Lehrberufe Chemielaborant und Chemieverfahrenstechniker. Fazit: "Eine Lehre ist keine Sackgasse, ganz im Gegenteil, sie bietet viele Chancen für eine erfolgreiche Zukunft."

  • Firmung

    Religionslehrerin Martina Koidl und Religionslehrer Gerhard Baumgartinger von den Wörgler Hauptschulen 1+2 organisierten mit Pfarrer Theo Maierhofer und vielen weiteren Helfern die Firmung in Wörgl. Am 22. Juni empfingen die Wörgler Schüler der 4. Klassen das hl Sakrament der Firmung durch Bischof Dr. Alois Kothgasser.

  • Englische und Italienische Sketche

    Wie jedes Jahr gab es auch heuer wieder eine kleine Theateraufführung. Schüler der 2. Klasse präsentierten Sketches in italienischer Sprache. Die 3. Leistungsgruppe präsentierte Sketche in englischer Sprache.

  • Chemie-Referate

    Zusammenschnitt von den Chemie-Referaten der 4F.

2006/07

  • Italienische Sketche

    Die Schüler der 3F studierten mit ihrer Italienisch-Lehrerin Anette Gruber italienische Sketche ein. Sie absolvierten einen tollen Auftritt vor zahlreichen Eltern.

  • Werken: Fingerschnapper

    Die Schüler der 1. Klasse bauten im Anfangsunterricht in Werken einen Fingerschnapper. Zieht jemand die Zunge heraus, schnappt die Falle zu. Es handelt sich um eine einfachste Herstellung ohne Bohren aus Pappelsperrholz.

2005/06

  • Dancing Stars

    Schüler der 2. Klasse schlüpften in die Rolle der ORF Dancing Stars. Moderiert wurde die Show von Theresa Gaun und Patrick Kristen. Zudem gab es musikalische Einlagen und einen Auftritt unserer Tanz-Gruppe. Die Einlagen wurden mit FL Marion Mairhofer einstudiert.

2004/05

  • The Incredible Machine

    Die Schüler der 2C bauten mit ihrem Physik-Lehrer Thomas Prada eine "Incredible Machine". Mit einfachen Gegenständen wird eine faszinierende Kettenreaktion durchgeführt.

2003/04

  • Musical

    Abschiedsfeier für Frau Dir. Brigitte Fritz. Die 2. Klassen studierten unter Leitung von Frau Marion Mairhofer und Frau Anita Gartner ein Musical ein.